Lipolyse (Fett-weg-Spritze)

Mit einer feinen Nadel wird der Wirkstoff aus Sojalecithin direkt in die Problemzone injiziert.

Das Fett wird verflüssigt und über das Lymphsystem abtransportiert. Maximal 4 Behandlungen im Abstand von 3 Wochen sind nötig um das gewünschte Ziel zu erreichen.

Geeignet für:

Kinnbereich
Kleine Fettpolster an Armen, Beinen oder Bauch

Die Fett-Weg-Spritze darf nicht angewendet werden bei:
– Schwangerschaft, Stillzeit
– Bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe
– Einnahme von Blutverdünnungsmitteln
– Blutgerinnungsstörungen
– Allergien (Sojabohnen)
– Infektionskrankheiten
– Autoimmunerkrankungen (Schilddrüsenentzündungen)
– Schweren Lebererkrankungen, Nierenerkrankungen
– Rheuma
– Diabetiker

« zurück zu Medizinische Kosmetik